Gedanken zum Nachtdienst

Also, was ich mich irgendwie schon häufiger im zusammenhang mit meinen Nachtdiensten gefragt habe ist folgendes:

Wir Frauen sind ja was Kosmetika betrifft sehr eigen. Keine Körperpartie für die es nicht eine extra Creme gibt. Augencrem, Gesichtscreme, Anti Cellulitis Creme, Nach der (Bein)Rasur Creme ….usw. usw.

Und dann gibt es als wäre das nicht genug auch noch Cremes für verschiedene Tages – und Nachtzeiten. Sprich: Gesichtstagescreme und Gesichtsnachtcreme.

Dem geneigten Leser erschließt sich vielleicht schon worauf ich hinaus will. Also … normaler Tag. Die Kranke Schwester steht auf, geht duschen, reinigt ihr Gesicht , legt die Tagescreme auf, (aus Zeit und Platzgünden spare ich mir die Beschreibung des restlichen Tages bis hin zu….) kommt nach Hause, geht duschen, reinigt ihr Gesicht, legt die Nachtcreme auf und entschwindet ins Bett.

Nachtschichttag… Die Kranke Schwester steht am späten nachmittag auf, geht duschen, reinigt ihr Gesicht und …. ja was nun? Tages- oder Nachtcreme?

Geht das nach Stunden? Alle 12 Stunden im Wechsel? Oder richtet es sich danach wie ich mich „belaste“ ? Könnte das nicht mal jemand auf die verdammte Packung schreiben?

Was denkt ihr? Was ist richtig?

Müde  grüße von der Kranken Schwester

ps: Mit meiner Zahnpasta hab ich ähnliche Probleme. Ihr wisst schon ….morgens Aponal abends Lennex , oder so ähnlich  😉

8 Antworten auf “Gedanken zum Nachtdienst”

  1. Damit sie auch morgen noch kräftig zubeißen können… so verwechseln die später im KH oder Heim wenigstens ned meine Zähne….die sitzen bombenfest. *lach*

  2. das geht bestimmt danach wie stark die haut in der zeit beansprucht wird…nachts spricht man ja (im normalfall) nicht damit ist die mundpartie schonmal sehr viel weniger beansprucht, man guckt auch nicht so viel rum…augen auf augen zu, man putzt sich nicht die nase, man läuft nicht durch verkehrsluft etc., da kann die creme in ruhe die haut aufpäppeln. oder sollte es jedenfalls…
    ich glaub in wirklichkeit sind die ganzen cremes alle aus dem gleichen topf, nur das etikett wird anders angemalt.

    beim zahnpastaproblem sieht das genauso aus, die zähne brauchen ja tagsüber mehr schutzt, nachts wechselt man ja nicht dauernd die nahrung. da könnte das ganze allerdings schon wirken.
    sonst benutz doch einfach eine die keine abends-morgens-version hat! 🙂

    grüßle
    sarah

    1. Hmm aber meine Tagescreme ist deutlich „flüssiger“ als meine Nachtcreme.Steckt da wohl System dahinter? Konsumententäuschung und so?

      1. Würde mich nicht wundern. Vielleicht reicht es ja schon mehr Flüssigkeit rein zu tun um die Creme anders kennzeichnen zu dürfen. Vielleicht bin ich auch Herstellerparanoid und es hat alles seine Richtigkeit. Aber draufschreiben könnten sie das trotzdem ruhig, könnte ja sein dass eine falsche Benutzung ganz furchtbare Auswirkungen auf die Haut hat (sekundenschnelle Alterung gnihihi).

  3. Ohje, dann mussich morgen früh erstmal ganz ganz gaaaaaaanz genau in den Spiegel schauen XD …
    Aber schaden könnte es nicht ein wenig zu altern, muss nämlich beim Zigaretten oder Alkohol kaufen immernoch ständig meinen Perso zeigen *seufz*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s