Heiraten im Krankenhaus

Gestern ging es noch um Sex. Heute sind wir einen Schritt weiter. Ich möchte euch die Geschichte eines Paares erzählen. Zum Glück mit Happy End.

Die beiden sind seit über 20 Jahre ein Paar. Er war Physiotherapeut und wartet mittlerweile krankheitsbedingt auf die Genehmigung der Frührente. Sie arbeitet in der Verwaltung eines Krankenhauses. Die beiden würden sehr gerne heiraten. Doch sie dürfen es nicht. Nunja, dürfen täten sie es schon,  aber wenn sie es denn täten bekäme sie postwendend die Kündigung. Das Krankenhaus bei dem sie angestellt ist wird nämlich von einem katholischen Träger geführt. Und dieser hält fest an der Befolgung der christlichen Werte. Und da sie schoneinmal verheiratet war, mittlerweile seit über 20 Jahren geschieden, wäre eine erneute Hochzeit nicht vereinbar mit dem katholischen Glauben.

Ihr Lebensgefährte ist Diabetiker, hatte mehrere Infarkte.Er ist fast 60. Natürlich machen sich jetzt beide Gedanken was sein wird wenn es ihm einmal akut schlechter geht. Sie hätte vor dem Gesetz wenig Rechte. Wenn er nicht alles vorsorglich regelt sieht es schlecht aus mit Besuchsrecht auf der Intensiv, mit Auskünften etc.

Die beiden warten seit 15 Jahren darauf heiraten zu dürfen.

Heute haben sie die Genehmigung bekommen. Das Krankenhaus hat sich kulant gezeigt und im Juli wird geheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s