Aufnahme

Dienstag ist es soweit. Mein Aufnahmetermin auf den ich so lange gewartet habe. Eigentlich sollte ich froh sein das es endlich voran geht…

…aber ich habe wirklich Angst. Die wenigen Male die ich selbst im Krankenhaus lag waren furchtbare Erlebnisse. Immer wieder blitzen bei manchen Gerüchen oder Geräuschen auch heute noch Erinnerungsfetzen durch meinen Kopf.
Vielleicht bin ich auch deshalb Krankenschwester geworden. Um es besser zu machen. Ich weiß es nicht.

Jetzt jedenfalls, obwohl ich mehrere Jahre nahezu jeden Tag im Krankenhaus verbracht habe, sollte ich eigentlich keine Angst haben, weil ich weiß was mich erwartet. Aber ich habe sie trotzdem. Wer weiß was ich für Mitpatienten bekomme… 80 jährige, demente Pflegefälle? Vielleicht lande ich auch irgendwo wo plötzlich eine Isolierung notwenig ist. Vielleicht vertrage ich irgendein Medikament nicht…

Vielleich wird es auch wunderbar, komplikationslos und angenehm.

Ich weiß es nicht. Und bis es soweit ist werde ich mir wohl weiter Gedanke machen. Vermutlich macht mich das ganze zu Hause sitzen langsam depressiv.

5 Antworten auf “Aufnahme”

  1. Hey, ganz cool – ich denke an dich, du packst das schon!

    Vielleicht überlegst du dir vorher, wie du mit dem allerschlimmsten Fall umgehst (blöde Mitpatienten – Besuche von Freunden organisieren, Medikamenten-Unverträglichkeiten – Liste aufstellen von Sachen von denen dir schon ne Unverträglichkeit bekannt ist, usw…). Dann hast du nen Plan B und fühlst dich von vorneherein nicht so hilflos 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s