Überstunden

Das ab und an mal Überstunden anfallen ist normal. Und durchaus auch in Ordnung. Es gibt nunmal Situationen in denen man nicht einfach alles hinwerfen kann und sagt “ Ich hab jetzt mal Feierabend“. Kommt bei einem Notfall nicht wirklich gut. Klar nerven Überstunden. Aber manchmal sind sie einfach notwendig.

Was ich jedoch nicht verstehen kann ist die Tatsache das ich momentan gehäuft Ärzte in Privatklamotten abends oder am Wochenende im Arztzimmer vor dem Computer sitzen sehe wo sie fleissig alte Briefe abarbeiten.  Das unsere Ärzte Überstunden machen ist durchaus normal und auch weitgehend bekannt. Aber das sie mittlerweile vor oder nach dem Dienst oderan ihren freien Wochenenden in der Klinik hocken weil sie ihre Arbeit in der regulären Dienstzeit nicht mehr bewältigen können….

Sicher gehört zur Arbeit im Gesundheitswesen eine gewisse Bereitschaft sein Privatleben hinten anzustellen. Oft wird Beruf mit Berufung gleichgesetzt. Aber irgendwo muss doch mal eine Grenze sein , oder?

2 Antworten auf “Überstunden”

  1. Ich habe auch schon für einen Altassistenten einen Stapel Altlasten wegdiktiert, weil der sonst gar nicht dazu gekommen wäre, für die Facharztprüfung zu lernen. Solange alle es hinnehmen und es „augenscheinlich funktioniert“, wird sich wohl auch nichts ändern…)=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s