Aller Anfang ist schwer….

die ersten Wochen meines Studiums liegen hinter mir. Und auch die ersten Tage arbeiten sind vorbei. Alles in allem sehr aufregend.

Erstmal zu meinem neuen Job… soweit alles ganz gut. Wirklich nette Kollegen (eine meiner größten Sorgen) und auch mit den Arbeitsabläufen habe ich mich soweit arrangiert. Auch wenn es so ganz anders läuft als in meinem alten Haus. Es gibt vieles was besser ist, aber auch einiges was ich in meinem alten Haus besser fand. Details folgen wenn ich wieder etwas mehr Luft habe. Nur soviel… von der Inneren in die Chirurgie zu wechseln ist am Anfang recht anstrengend.

Nun zum Studium. Es frisst momentan meine gesamte Zeit. Einem meiner Lieblingshobbies ( World of Warcraft 😉 ) kann ich seit Beginn des Studiums nicht mehr frönen. Momentan bin ich einfach zusehr beschäftigt mit lernen, vorbereiten der Praktika nachbereiten der Vorlesungen. 8 Jahre aus der Schule zu sein macht das ganze nicht besser. Aber dank einiger …  für Dummies Bücher und dem Internet ist es noch im ertragbaren Rahmen. Vorallem musste ich mich erstmal wieder daran gewöhnen das ich wenn ich nach Hause komme nicht frei habe, sondern das die Arbeit erst richtig losgeht. Aber mittlerweile bin ich auf einem ganz guten Weg. Klasuren stehen erst Ende Januar an, bis dahin sollte ich die alten Wissenslücken (Warum hab ich Physik nur nach der 10 abgewählt??? ) geschlossen haben. Die Noten die ich für die Praktika erhalten habe können sich durchaus sehen lassen (das schlechteste war eine 2,0 ) aber so wirklich schwergefallen sind mir die auch irgendwie nicht. Ich denke mal das ist die Erstsemesterbonusrate 🙂

Ansonsten läuft mein Leben seit Ende September in erschreckend geregelten Bahnen. Ein fester Tagesrhythmus, den Großteil der Wochenenden frei ( 21h/Monat haben was für sich 🙂 ).

Nur das lernen, lernen und nochmals lernen stresst noch. Aber das wird auch noch werden wenn ich die Grundlagen erstmal bewältigt habe 🙂

4 Antworten auf “Aller Anfang ist schwer….”

  1. oh, du spielst wow? toll! ich hab deinen blog immer gelesen, aber war eher so die stille leserin.
    was spielst du denn für eine klasse? und was für eine fraktion? und wie lange schon?
    ich bin noch ziemlich neu, spiele also erst seit 2 monaten. und zwar eine hexenmeisterin 🙂
    ansonsten find ichs super, dass du dich zu der veränderung entschlossen hast und das studium so gut anfängt!
    liebe grüße

  2. Tja dass kenne ich, ich habe gerade LOTRO entdeckt und dass zieht auch eine Menge Lernzeit von meinem Studium ab, besonders wenn am noch hauptberuflich arbeitet, ist es hart. Da hilft nur Disziplin, Disziplin, Disziplin (bei manchen auch nochmal Disziplin) … Nicht entmutigen lassen …

    Gruss Klaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s